Rheinfelden – Tatort

Trinkende und badende Autoren sitzen in Rheinfelden seit über 100 Jahren an der Quelle: Feldschlösschen Bier und das Solbad gehören zur Stadt wie das Inseli und der Rhein. Der Ort inspirierte Krimiautor/-innen zu gruseligen Geschichten, liess theaterverrückte Bürger eine Kirche zum Stadttheater umbauen und bietet bis heute Nährboden für Texte und Träume.

Literaturspaziergang zu Krimischauplätzen, Orten gepflegter Badekultur und zu literarisch bedeutsamen Ecken und Winkeln der Altstadt.

Kosten: Fr 30.–
Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

 

Nächster Termin unbestimmt.