Chur – Altstadt mit Alpenluft

Chur polarisiert: Thomas Bernhard, Niklaus Meienberg oder Friedrich Nietzsche litten hier vornehmlich und zum Teil lautstark. Hans Christian Andersen fand Gefallen an der Stadt und ihren Bewohnern, Rilke freute sich an den alten Gärten. Und Bertolt Brecht brachte ausgerechnet hier, kurz nach seinem 50. Geburtstag, den er im Hotel Stern beging, seine „Antigone" zur Uraufführung. Spaziergang auf dem literarischen Pflaster der alten Stadt am Rhein.

Kosten: Fr 30.–

Treffpunkt: Wird bei der Anmeldung bekanntgegeben.
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.
In Zusammenarbeit mit Chur Tourismus.

 

Nächster Termin unbestimmt.